Kongressfreiwilligen erlernen Kommunikationsfähigkeiten

Freiwillige mit Behinderungen wurden im Rahmen des Programms „Bildung der kommunikativen Kompetenz von Menschen mit Behinderungen“ in der öffentlichen Organisation „Blagoe Delo“ ausgebildet.

DSCF3599

 

29. und 30. Juni unter der Leitung des Vertreters nicht gewinnorientierter Organisation „White Cane“ („Weißer Stock“) Sergey Uymin lernten die Freiwilligen des Ersten Weltkongresses für Menschen mit Behinderungen die Interaktiongrundlagen mit Blinden und Sehbehinderten, sowie mit Menschen, die psychische Störungen haben. Die Teilnehmer probierten sich sowohl in der Rolle von einem Sehbehinderten, als auch vom Blindenführer. AmTraining nahmen 20 Freiwilligen aus der nicht gewinnorientierten Organisation „Blagoe Delo“, der Allrussischen Behindertengesellschaft und der Vereinigung der Eltern von Kindern mit Behinderungen aus der Stadt Novouralsk teil.

DSCF3471

DSCF3463

 

Am 14. Juli wurden den Freiwilligen unter der Leitung vom Autor des Projekts „Verfügbares Ekaterinburg“ Aleksey Suhorukov die Interaktionfeinheiten mit Menschen im Rollstuhl unterrichtet. Die Freiwillige bekamen nicht nur theoretisches Wissen, sondern setzten sich selber auf die Rollstühle, lernten solche Hindernisse wie Straßenschlaglöchern und Schwellen überwinden, die Auffahrtsrampe hinüber und hinunter klettern, einen Menschen im Rollstuhl auf der Treppe tragen, usw. Nach dem Abschluss der Ausbildung erhielten die Teilnehmer ein Weiterbildungszeugnis.

DSCF3714

DSCF3717